2020

Die SARS-CoV-2 Epidemie

Während der Corona Krise wurden in der Österreichischen Spitalsstruktur neben der täglichen Versorgung auch Zentren für die Versorgung der an Corona Viruserkrankten  Patientinnen und Patienten geschaffen.

Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien war in Abstimmung mit dem Wiener Krankenanstaltenverbund eines dieser Erstversorgungszentren.

Ich habe in diesen Wochen das Team A, ein interdisziplinäres Team aus den Fächern Innere Medizin und chirurgischen Fächern, geleitet.

März – April 2020

Erfolgreicher PhD Abschluss

Herr DDr. Jakob Emanuel Schanda hat sein PhD Studium mit Erfolg abgeschlossen. Nach einer gerissenen Supraspinatussehne (Arm heben) kommt es trotz erfolgreicher Operation häufig zu einem neuerlichen Ausreißen der im Knochen verankerten Sehne. In einem Tiermodell konnte er erstmal zeigen, dass ein Osteoporose-Medikament die knöcherne Mikroarchitektur des Oberarmkopfes deutlich verbessert. Die Wahrscheinlichkeit eines Ausreißens der operierten Sehne wird viel geringer.

Es war ein toller gemeinsamer Weg und eine große Freude und Ehre für mich, sein Dissertations-Betreuer gewesen zu sein.

10.02.2020

Erfolgreicher PhD Abschluss

Herr DDr. Robert Wakolbinger hat sein PhD Studium mit einer wissenschaftlichen Erstbeschreibung der Störung der Mikroarchitektur des Knochens bei verschiedenen Formen der Leberzirrhose erfolgreich abgeschlossen.

Es ist für mich eine sehr große Freude, sein Dissertationsbetreuer gewesen zu sein.

15.01.2020